Macbook, Brille und Notizbuch mit Stift

Das optimale Retouch Briefing

Jeder weiß, bei Anfragen oder Aufträgen hilft ein durchdachtes Briefing ungemein.
Doch was sind die Dinge, die ich wissen sollte um ein gutes Retusche Angebot schreiben zu können oder ein Projekt schon vorab optimal einzustimmen? Hier kommen ein paar Punkte die ich für mich herausgefunden habe:

 

Es muss nicht bis ins letzte Detail ausgearbeitet sein

 

(vieles weiß man ja vielleicht noch gar nicht oder es ergibt sich erst mit der Zeit). Um eine grobe Zeit- und Kostenschätzung abgeben zu können und Missverständnisse von vornherein zu vermeiden solltet Ihr euch jedoch über einige Punkte Gedanken machen.
Das macht es nicht nur mir einfacher sondern lässt Euch einige Dinge vielleicht nochmal klarer werden und hilft bei der Entscheidungsfindung und Kostenkalkulation.

 

  • Wieviele Bilder sollen bearbeitet werden? Auch ca bzw. von-bis Angaben helfen da schon enorm
  • Wird es ein Shooting geben oder soll Stock Material verwendet werden?
    • daher gerne mit mir vorab das Material besprechen
  • Was genau soll gemacht werden?
    • Retusche: wenn ja wieviel? Reicht “Basis” Retusche aus oder darf es etwas mehr sein?
    • Look: In welche Richtung soll es gehen? Gibt es Mood Bilder?
    • Composing: Was soll entstehen? Wieviele Elemente/ Bildteile sollen miteinander kombiniert werden?Sollen einzelne Elemente verschiebbar/ ausklickbar sein?
    • Gerne für alles auch Beispielbilder/ Layouts mitschicken, wenn ihr euch unsicher seid oder damit besser verdeutlichen könnt was ihr möchtet
    • Wieviele Korrektursteps sind gewünscht?
  • Für welchen Zweck/ welche Medien sollen die Bilder verwendet werden? Digital? Print?
    • Davon hängt zB ab, was für Daten benötigt werden, wie groß ich Dateien aufbaue oder welches Profil ich verwende. Wenn ihr dazu spezielle Wünsche habt immer raus damit!
  • Reicht eine Standart JPG Abstimmung oder werden Proofs benötigt?
  • In welchem Zeitraum bewegt sich die Anfrage? Gibt es ein enges Timing oder sieht der Zeitplan eher locker aus?
  • Wer wäre meine Ansprechpartner?

 

Klingt nach (zu) viel Aufwand?

 

Jein – Klar, Infos zusammentragen und Fragen klären dauert ein bisschen. Du sparst dir im Zweifel jedoch unnötige Korrekturschleifen, Zeit und Energie und nicht zuletzt Geld!

 

Hier findest du das ganze nochmal ausführlich als PDF

Und wie für (fast) alles gilt: When in doubt – just ask  😀